•     Die elektrostatischen Überschussladungen werden stark reduziert bzw. beseitigt.
  •     Es wird eine höhere Prozess-Sicherheit erreicht.
  •     Das "Spritzen" und "Nebeln" von Farben, Lacken und Beschichtungen auf dem Produkt wird
        verhindert, bzw. stark reduziert.
  •     Verpackungen und zu verpackende Produkte werden zueinander weitgehend neutralisiert.
  •     Bei Abfüll- und Verarbeitungsprozessen "bleiben" die Wirkstoffe.
  •     Arbeiten in Kapellen, oder bei spez. Arbeitsplätzen geschehen unter elektrostatisch neutralen
        Bedingungen.
  •     Es werden weniger Partikel aus der Umgebung angezogen.
  •     Die Partikel werden von den Produkten und Anlagenkomponenten "ferngehalten", wenn die
        Strömungstechnik richtig ausgelegt wird.
  •     Es können meist höhere Prozessgeschwindigkeiten gefahren werden.
  •     Die Verfügbarkeit der Anlagentechnik wird erhöht.
  •     Kosteneinsparungen aufgrund weniger Fehler und weniger Ausschuss.
  •     Ihr Personal befindet sich in einer "natürlichen" Atmosphäre, so dass die Leistungsfähigkeit
        erhöht wird.

s-Leit swissengineering AG | Erlen 2 | CH-6375 Beckenried | Phone: +41 41 624 91 00 | Fax: +41 41 624 91 01 | e-mail: info@s-leit.ch